Blog für den Kriegsgefangenen Frank P. Engelen / Familienwohl, z.K. JVA Dortmund, Regierungsdirektorin Barbara Lübbert, Günter Wallraf, Gustl Mollath, Oberkerkermeister Thomas Kutschaty, SPD Altenessen

Es gab und gibt  erhebliche Bestrebungen des satano-faschistischen BRD-Staates, den Kämpfer gegen Staats- und Gesellschaftsunrecht an Familien und Kindern, Dipl.-Ing. Frank P. Engelen, zu zerstören. Ja, zu zerstören. Auszulöschen, auszuradieren. Nicht so offensichtlich, wie man es unter Adolf  Hitler, Walter Ulbricht oder Erich Honecker getan hätte. Der deutsche satano-Faschismus ist schließlich sehr stark darum bemüht, seine hässliche Fratze zu verbergen. Also macht man es überwiegend subtil und gelegentlich wirklich ausgeklügelt!

Dem muss Widerstand entgegengesetzt werden: Erstens gehört  Frank P. Engelen, hier ein Bild von ihm:

arche-foto-keltern-weiler-duisburg-elterntestament-frank-engelen-03-20140910170420-47-200x300

eindeutig zur Avantgarde des Widerstandes gegen den BRD-satano-Faschismus, ist nicht nur ein ungeheuer kreativer Kopf, der z.T. völlig neue Wege geht, wo andere nicht einmal dachten, dass man erfolgreich etwas leisten könnte, sondern auch ein sehr mutiger Kämpfer, der zudem über ein fundiertes und umfassendes Wissen in den Bereichen Familien- und Kindschaftsrecht verfügt – und darüber, was praktisch möglich ist.  Last not least ist er in der Recherche erstklassig: Immer wieder gelang es ihm, Dingen auf den Grund zu gehen, die von den Mächtigen mit aller Macht unter Verschluss gehalten werden, so zum Beispiel auf dem Feld des organisierten Kinderhandels.  Auf einen wie Frank Engelen können wir nicht verzichten, von vergleichbarem Kaliber haben wir nicht viele!

Zweitens – und der Grund ist ebenso bedeutsam wie der erstgenannte – ist es wichtig, die Methoden des satano-faschistischen Staates zu entlarven und seine wahre Fratze ungeschminkt an das Licht der Öffentlichkeit zu zerren. Und auch hier bietet der Fall Frank Engelen Bemerkenswertes, in schrecklicher Weise bemerkenswertes: Es scheint dem Dreckstaat gelungen zu sein, nahezu das komplette enge Umfeld von Frank Engelen zu instrumentalisieren, so dass er vermutlich obdachlos sein und kein Hemd mehr am Arsch haben wird, wenn er aus der JVA herauskommt, abgesehen davon, dass man ihn praktisch aller brisanten Informationen beraubt zu haben scheint.

Die bisherige Internetbasis des Frank Engelen, Facebook, ist in den Händen seiner Feinde. Aus diesem Grunde wurde dieser Blog ins Leben gerufen, ebenfalls der Blog unter:

http://frank-engelen.blogspot.de

und der Twitter-Account:

https://twitter.com/frankpengelen

Frank P. Engelen hat vielen Menschen geholfen, ihre Kinder wiederzubekommen, wie zum Beispiel der Carola Koch. Sie hatte sich erst an mich gewandt, als sie in Not war, doch ich leitete sie dann an Frank weiter, weil er auf dem Gebiet einfach besser Bescheid weiß, aber auch, weil ich es nicht geschafft hätte, mich so einzusetzen, wie er es dann tat!

Hier ein Schreiben der Carola Koch, zu dessen Veröffentlichung ich befugt bin, an Frank Engelen, das ich ihm in der Haft weiterleiten durfte:

Dankesschreiben_einer_Mutter_an_Dipl-Ing-Frank-P-Engelen

Dass er anderen half, gegen Jugendamtsunrecht vorzugehen, hat ihn unter vorgespiegelten Scheinbegründungen in den Knast gebracht!  So sieht es hier aus – subtiler gemacht, aber nicht weniger schmutzig als seinerzeit in der DDR oder bei den Nazis!

Hier der bisher letzte Brief des Frank P. Engelen an mich:

win01_ergebnis

win02_ergebnis

Die Erinnerung, die „sehr brisante Details“ enthält, wie Frank oben schreibt, stammt vom 05.08. 2015, wurde am 12.08. 2015 von mir an das OLG Düsseldorf gefaxt und ist hier als PDF-verfügbar:

kriegsgefangener-dipl-ing-frank-p-engelen_olg-duesseldorf-_richter-rainer-flachsenberg

Die Zustände in der JVA Dortmund seien sehr übel, ließ Frank gegenüber mehreren Personen wissen: Das Essen sei schlecht und für eine gesunde Ernährung unzureichend, von der gesetzlich vorgeschriebenen Betreuung von Häftlingen zur Resozialisierung gebe es nicht die kleinste Spur, außerdem, das kann ich bezeugen, weil ich es miterlebt habe, werde seine Post gelesen, obwohl er doch kein Strafhäftling sei. Hinter den Mauern der JVA Dortmund,  den Mauern der   Kerkermeisterin und Regierungsdirektorin Barbara Lübbert, haben Rechtsstaat, Menschenrechte, Resozialisierung und all das, was Oberkerkermeister Thomas Kutschaty, SPD-Justizminister NRW, uns immer an Schönem vorlügt, eben nichts zu suchen:

oberkerkermeister-thomas-kutschaty_spd-altenessen-kerkermeisterin-Regierungsdirektorin-Barbara-Luebbert_JVA-dortmund

Kampf dem Satano-Faschismus, bis nichts mehr von ihm übrig ist!

Der Kampf für das Wohl von Familien und Kindern braucht Frank P. Engelen, und Frank P. Engelen braucht uns!

Frank braucht nun alle, die ihm aufrecht zur Seite stehen wollen!

Jeder Brief und jede Ansichtskarte an ihn geben ihm Kraft und machen den Satanisten klar, dass wir zu Frank stehen!

Frank P. Engelen

Lübeckerstr. 21 A

44135 Dortmund

Schreibt ihm regelmäßig, und sagt allen, dass sie ihm schreiben sollen!

Herzlichst!

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

THOMAS_KUTSCHATY-gestattet-satanische-Morde_zk-kerkermeisterin-Regierungsdirektorin-Barbara-Luebbert_JVA-dortmund

Advertisements

10 Gedanken zu „Blog für den Kriegsgefangenen Frank P. Engelen / Familienwohl, z.K. JVA Dortmund, Regierungsdirektorin Barbara Lübbert, Günter Wallraf, Gustl Mollath, Oberkerkermeister Thomas Kutschaty, SPD Altenessen

  1. Reblogged this on Freiheit, Familie und Recht and commented:
    Leider befinden wir uns alle seit fast 100 Jahren in einem fortwährendem Krieg, welcher gegen die deutsche Bevölkerung
    geführt wird. Es spielt dabei keine Rolle, ob das bei Hitler, der DDR
    oder der Nachfolge der sogenannten BRD geschieht. Viele Kämpfer
    sind in dem Kampf gegen die Regime gefallen, andere schmachten
    in Gefängnissen.
    Unsere Unterstützung gehört Dipl. -Ing. Frank R. Engelen, aber auch
    den anderen politischen Gefangenen, welche ebenfalls gegen das
    System kämpfen.
    Aber auch wir Blogger sind potentiell gefährdet, ebenfalls
    eingesperrt zu werden, da wir ebenfalls für Gerechtigkeit und gegen das System kämpfen.
    Deshalb müssen wir noch mehr und konzentrierter kämpfen, damit
    dieses System gestürzt wird!
    Auf in den Kampf für ein freies und demokratisches Deutschland,
    indem unsere Kinder keinen Furcht mehr vor dem Jugendamt und
    der Polizei haben müssen!

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, der Mut wurde in Deutschland ausgerottet und/oder vertrieben, schon seit Jahrhunderten: Heine floh nach Frankreich, Büchner in die Schweiz, Marx nach England, Einstein in die USA, Brandt nach Schweden – alle aus politischen Gründen!

      Doch wer hörte jemals von einem Franzosen, einem Schweizer, einem Engländer, einem US-Amerikaner oder einem Schweden, der aus politischen Gründen nach Deutschland floh?

      Im 3. Reich ging es dann richtig rund: Massenhaft verheizte man mutige Männer, die man geistig fehlgeleitet hatte, in der Waffen-SS, politische Korrektheit brachte man hingegen um, wenn man ihrer habhaft wurde.

      Armes, armes, armes Deutschland! Du hast Deine Besten umgebracht oder vertrieben, und bist daraus nicht einmal schlauer geworden!

      Gefällt 1 Person

  2. Hi, ich Grüße alle Menschlich-Gerechte- Menschen, der Skandalfall Frank Engelen bedarf eine dringliche Lösung, kein bla, bla, bla ! Es ist mutig Staats-Ungerechtigkeiten zu kritisieren, auch wohl moralisch unterstützend für den Gefangenen der “ Schein-Demokratie Deutschland , Frank Engelen „. Ein dreifaches Hoch an alle Unterstützer des Staatsgefangenen Frank Engelen.!!! Leider fühlten und fühlen sich deutsche Machthaber in jeder Epoche sicher, sie trieben und treiben ihr makabres Spiel der Folterung, Freiheits-Beraubung bis zum Massenmord süffisant zur Befriedigung ihrer perversen Gelüste, Menschen verachtend, hohnvoll unter den Deckmäntelchen der angeblich greifenden Gesetze. Derartig charackterlich kranke geistig verirrte Menschen kann man nicht durch berechtigte Kritik oder Mahnung oder mit dem Simpel erhobenen Zeigefinger zur Einsicht und zur gerechten Abhandlung einer Sachlage veranlassen. Das Gegenteil ist der Fall, wer in Deutschland berechtigte Kritik ausübt, wird als Volksverhetzer getürkt, wirtschaftlich fertig gemacht, oder grundlos durch den gut funktionierenden Machtapparat , mit Justiz-Gewalt, ins Gefängnis oder in einer Ballaburg ( Psychatrische-Anstalt ) gesteckt. Herr Robert Knoche sieht den Sachverhalt der deutschen Behörden-Willkür seit ewigen Zeiten vollkommen real, doch nun kommt die Frage zur Real-Lösung, über die Möglichkeiten wie funktioniert die Gerechtigkeit siegreich. Komischer Weise sind selbst die Rechten nicht mit den agieren der Gerichte , Behörden und Politiker einverstanden. In einem Gespräch sagte mir vor kurtzen ein wohl sehr Rechts-Radikaler, das gesamte Berliner Bundeshaus sollte man Vollbesetz vernichten. Ich sagte du bist doch verrückt, 1. ist das Bundeshaus sehr gut abgesicher, alle Fenster sind nicht nur Kugelsicher selbst nicht einmal mit größeren Angriffswaffen zu zerstören, die Wasserleitungen sind durch Filter-Kontrollsysteme vor jeglicher Schadstoff-oder Gifteinleitung gesichert, selbst die Luftzufuhr und Kanalisation unterliegt einer gesteuerten total Kontrolle. Er lachte nur über meine Argumentationen und sagte, wir sind ja nicht blöd, das wissen wir alles selber, doch wir kennen eine ganz andere nicht zu stoppende Basis, ich beendete die Diskussion, es wurde mir zu arg. Derartige Aktionen würden auch nichts ändern, im Gegenteil kämen die Rechten an die Macht würden die Ungerechtigkeiten nur noch schlimmer. Somit sage ich, nur die Gerechte-Masse und viel Geld und die Erkenntnis kann eine positive Systemveränderung herbei führen, diese Voraussetzungen müssen zur Systemänderung programmiert werden. Solche Ziel gerichteten Aktions-Erfolge dauern zu lange und Herr Engelen verottet in der Zwischenzeit im Knast. Seine Rechtsanwältin oder sein Rechtsanwalt wird es mit der positiven Wende der Sache auch schwer haben, eine Petition wäre angebracht und bringt für ihm, eventuell die Entlassung aus seiner Gefangenschaft. Unsere kleine Gruppe katalogisiert und regristiert jede Behörden- und Gerichts-Willkür in Deutschland , das ist keine Drohung oder gar Angstmacherei sondern eine ernüchternde Klarstellung. Jeder Behörden-Bedienstete der gegen das Deutsche-Grundgesetz verstoßen hat, wird in den nächsten Jahren für seine Taten in Eigenverantwortung und persönlicher Haftung genommen. Idioten und Dumme Behörden-Bedienstete werden sich noch hämisch über diese nach ihrer Meinung Phantasie – bzw-Gehirngespinste amüsieren, doch jeder Täter auch ein Justizminister Kutschaty werden bei einer Grundgesetzbeugung schon in Kürze auf der Höhe des Hartz IV Niveau leben müssen oder gar selber ins Gefängnis wandern. Kommt ihre Erkenntnis zur Ist-Lage zu spät, startet keine sofortige Besinnung mit der Folge der Wiedergutmachung, wird das Klären des Skandalfall unter anderen Machtvoraussetzungen, den Gang der wirklichen Gerechtigkeit hier auf Erden gehen und nicht erst vor Gott, falls es den lieben Gott denn wirklich gibt. Herr Engelen tragen sie ihre Folter mit Fassung, Macht ist kein Garant für die Ewigkeit, wir sind keine Rächer aber Gerechtigkeit-Fanatiker, wir setzen uns für ihre Sache ein. MfG Jürgen Schmelzer, Bremervörde , Mail. j.s.123@hotmail.de , Tel. 04761746591

    Gefällt mir

    1. Schmelzer, wir nähern uns der Apokalypse und nur ein toter Satanist kann ein guter Satanist sein. Andersherum wollen die Satanisten das Gutmenschentum ausradieren, so dass das große gegenseitige Morden unausweichlich scheint.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s